Internationales Expertise Zentrum Kindesentführung.DE (IEZK)©
Wir können ihr zurückholen!
Kontaktieren Sie uns jetzt

Malaysia – Alphen-sache

Eine Repatriierung von zwei Kindern aus Taiwan nach den Niederlanden.

Gehofft schon, aber ich hätte niemals erwartet, dass Sie meinen Sohn aus Malaysia zurückholen könnten. Von anderen Eltern bekam ich immerhin zu hören, dass dies so gut wie unmöglich wäre, da Malaysia mit den Niederlanden keinen Vertrag geschlossen hatte. Und doch ist es Ihnen gelungen, und das ist unglaublich. Falls es noch andere Eltern gibt, die in eine „comfort-zone“ gebracht werden müssen, zögern Sie dann nicht und geben Sie ihnen dann sofort meine Daten.

Danke!

Unsere Büros befinden sich in der Europäischen Union und in den Vereinigten Staaten von Amerika

Mobiel

WICHTIG !

Wir raten dringend davon ab, Angelegenheiten in Ihre eigene Hand zu nehmen. 
Die Maßnahmen könnten illegal sein und die Rückkehr Ihres Kindes verzögern. 
Versuche, Ihr(e) Kind(er) mit Gewalt aus einem Land zurück zu entführen, könnten dazu führen, daß:

  • Sie, Ihr(e) Kind(er) oder andere in Gefahr geraten;
  • Alle künftigen rechtlichen Bemühungen, die Sie in dem Staat, in den das/die Kind(er) entführt wird/werden, im Voraus beeinträchtigt werden;
  • Sie oder Ihre Komplizen möglicherweise festgenommen werden und lange Haftstrafen verbüßen müssen.

Außerdem wäre dies keine Garantie dafür, daß die Serie von Entführungen mit der von Ihnen durchgeführten Entführung endet.
Ein Elternteil, das mit Gewalt ein Kind zurück-entführt, muss möglicherweise außergewöhnliche Anstrengungen unternehmen, um seinen/ihren Aufenthaltsort geheim zu halten, und lebt mit der ständigen Angst, daß das Kind nochmals gewaltsam zurück-entführt werden könnte.
Wenn Sie solche außergewöhnlichen Maßnahmen in Betracht ziehen, möchten wir Sie darauf hinweisen, die dem Kind dabei zugefügten emotionellen Traumata zu berücksichtigen, welches ein Opfer einer gewaltsamen Entführung und einer gewaltsamen Zurück-Entführung wird.
Wir raten von gewaltsamen Zurück-Entführungen ab, nicht nur, weil sie illegal sind, sondern auch, weil diese das Kind möglicherweise psychologisch schädigen könnten.

Wir arbeiten nicht mit illegalen Methoden, sondern intervenieren auf andere
Weise. Unsere Arbeitsmethode ist strategisch unorthodox, aber selbstverständlich legal und sicher, und wird von unserem starken globalen Netzwerk unterstützt.
Ihr Fall muss ständig von (zum Beispiel) unserer Organisation betreut, überwacht und vorangetrieben werden.